top of page

Vollmond-Zeit! Zwischen Krebs-Gefühl und (zu viel?) Steinbock-Struktur

In der Nacht auf Samstag, den 22. Juni, findet um 3:07 Uhr Lokalzeit Zürich ein Vollmond auf 1 Grad Steinbock statt. Das ist der erste Vollmond in diesem Sommer (die Sonnenwende, als Start für den Sommer, fand gestern Donnerstag kurz vor 23 Uhr Zürich statt).

Dieser Vollmond bietet somit eine praktische Gelegenheit, gleich zu Beginn der neuen Jahreszeit einen (inneren) Sommerputz zu machen.


Themen der Krebs-Zeit (20. Juni bis 22. Juli 2024)

Die Sonne bewegt sich seit gestern, der Sommersonnenwende, im fühligen Krebs-Zeichen. Dieses Zeichen gehört dem Wasser-Element an und wird dem Mond zugeordnet.

Die Sonne vermittelt in diesen vier Wochen Energien der Geborgenheit, des wohligen Beisammenseins mit engen Freunden und Familienmitgliedern. Ein eigener Rückzugsort als Schutzraum kann wichtig sein. Denn der Krebs ist unter seiner harten Schale fragil, sensibel und verletzlich. Das Aufrechterhalten der Schutzmauer in der Welt draussen kostet ihn dann und wann viel Energie, weshalb er sich immer wieder zurückzieht, um die gesammelten Eindrücke, die er aufnimmt wie ein Schwamm, zu verarbeiten.

Alles, was dazu beiträgt, das eigene Wohlbefinden, die Selbstfürsorge (Selbst-Care) zu steigern, passt gut zu dieser Zeitqualität. Das Be-Muttern von sich und anderen. Die Gefühle werden also grossgeschrieben und ernstgenommen. Auch Intuition und Fantasie sind Seiten des Krebs-Zeichens. Kunst, Musik oder auch das Kochen können passende, hilfreiche Ventile sein, um die aufgenommenen Eindrücke, die Ups and Downs, die emotionale Achterbahn ausgelöst durch Krebs-Energie zu verarbeiten. Diese Energie stellt "auf Empfang", scannt und schätzt ein, ob gefährlich oder harmlos, stets bereit sich sofort zurückzuziehen. Die Vergangenheit und ein sentimentaler Hang können in der Krebs-Zeit ebenfalls geweckt sein; der Krebs-Herrscher Mond gilt als Speicher vergangener und auch unverarbeiteter Erfahrungen schlechthin. Der Mond ist der schnellste "Planet" (im Grunde der Erd-Trabant) im Zodiak. Er  wechselt alle 2.5 Tage das Tierkreis-Zeichen und nimmt somit rasch eine andere Qualität an. Diesen Wechseln sind Krebs-Geborene, oder Menschen mit persönlichen Planeten in Krebs, ständig ausgesetzt! So wie der Mond Ebbe und Flut von Gewässern beeinflusst, so auch den Pegel der Emotionen (die Emotionen werden dem Element Wasser zugeordnet). Gerade wegen diesen raschen Wechseln wird der Krebs manchmal als launenhaft beschrieben - die Launen, die Energien wechseln sehr rasch, was besonders für den Krebs selbst sehr anstrengend sein kann.



 

Was bedeutet dies für den Vollmond?

Den Moment des Vollmondes sehe ich als Zeitpunkt, an dem die Schattenqualität desjenigen Zeichens, in dem der Mond steht, beleuchtet wird. Morgen früh, wenn er von der Sonne voll beleuchtet wird, steht er in Steinbock. Somit geht es ums Anschauen der "Steinbock-Zerrformen". Die können wie folgt aussehen: Zu viel Struktur, zu viele Regeln, zu starre, strenge, engmaschige Systeme, die das Fliessende, Intuitive, Wahrende, Geborgenheitsspendende des Krebs-Zeichens ersticken, unterdrücken.

 

Fragen zu diesem Steinbock-Vollmond

  • Geben wir unserem inneren Kind genügend Spielraum, sich zu entfalten (=Krebs) oder unterdrücken wir jede spontane Regung, weil es sich zB "nicht gehört", weil es nicht den Traditionen entspricht, den Gepflogenheiten (=Steinbock)?

  • Vielleicht vergessen wir unsere Herkunft, unsere Wurzeln und unsere Ahnen zu sehr zu diesem Vollmond? Geben wir unserem Ursprung gebührend Wertschätzung? Auch die umgekehrte Richtung ist möglich: Vielleicht will die Vergangenheit (Mond) drastisch losgelassen werden?

  • Gehen wir liebevoll mit uns um, auch wenn wir merken, dass die Emotionen wieder einmal mit uns durchbrennen und wir uns noch nicht so im Griff haben, wie wir das gerne hätten?

  • Vielleicht erkennen wir zu diesem Vollmond aber auch, dass wir mit anspruchsvollen "Gefühlsthemen", die uns in der Vergangenheit oft beschäftigt haben, ein gutes Stück vorangekommen sind. Wir können also quasi in diesen Vollmond-Spiegel schauen und werden weniger aus der Bahn geworfen als zu anderen Vollmond-Zeiten. Das ist sehr gut möglich, da der Vollmond sich zwar im strengen, aber erdigen und beständigen Steinbock befindet!

 

Was geschah in den Tagen vor dem Vollmond? Rasante Beschleungigung der Ereignisse!

  • Als das bewegliche, kontaktfreudige Zwillinge-Zeichen in den Tagen vor dem Vollmond noch durch Sonne, Venus und Merkur besetzt war, nahm das Tempo gewaltig zu: Rasende Gedankengänge, alles auf einmal erledigen wollen, Chaos im Verkehr, überschlagende Ereignisse im Alltag…alles mögliche Entsprechungen der Konstellationen (zur Sonne baute sich ein Neptun-Quadrat auf, welches chaotische Zustände auf verschiedenen Ebenen begünstigt). Auch unruhige Schlafperioden sind gut denkbar. Durch die erhöhte Neptun-Einwirkung sind zudem intensive Träume in diesen Tagen möglich. Bitte aufschreiben - die Träume vermitteln uns gelegentlich wichtige Botschaften der Seele und offenbaren, wo wir stehen, woran wir "arbeiten"!

 

Welche Erfahrungen macht Ihr während dieser Tage? Über Kommentare, auch Anregungen und Hinweise, freue ich mich.

 

Mini-Ausblick für diesen Sommer

Die Konstellation für den Sommerbeginn von gestern Abend wirkt für die kommenden drei Monate bis zum Herbstanfang. Durch einen Mond, der sich "out of bounds", also ausserhalb der gewohnten Grenzen (ausserhalb der Ekliptik bzw. dem Band, in dem sich die Planeten in der Regel bewegen) bewegt und der über Sonne, Merkur und Venus herrscht, dürfen wir mit überraschenden Ereignissen rechnen ("Gutes"/"Schlechtes"/"Neutrales"). Ein Sommer, in dem uns nicht langweilig wird! Es liegt viel Unbeständigkeit in der Luft. In dieser Zeit ist es umso wichtiger, sich immer wieder zu erden (z.B. barfuss auf einer Wiese gehen, im Wald spazieren, sich in der Natur aufhalten) und den Kontakt zu sich selbst und zu allem, was einem wichtig ist, zu behalten.



 

*Dies ist eine allgemeine Lesung der Energie, die für alle Zeichen gilt. Um konkreter zu wissen, welcher Lebensbereich von dieser Schatten-Reinigungsarbeit (=Vollmond) betroffen ist, bitte nachschauen, in welches Haus in ihrem Horoskop 1 Grad Steinbock fällt. Falls Sie mehr über die Auslösungen in Ihrem persönlichen Horoskop und somit in Ihrem Leben erfahren möchten, wäre evtl. eine Beratung bei mir das Richtige für Sie. Ich würde mich freuen, gemeinsam mit Ihnen einen Blick in Ihre Sterne zu werfen. Bitte melden Sie sich mit Ihren Fragen bei mir. Seit April 2024 biete ich jeden Freitag persönliche Beratungen an, in einem schönen Praxisraum direkt an der Limmat. Mehr Infos dazu unter Angebote.

Eure Barbara Kissling

11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Yorumlar


bottom of page